Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

18.08.2017 – 15:00

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Mit 4,11 Promille auf dem Fahrrad unterwegs

Neuwied (ots)

Am 17.08.2017 gegen 21:23 Uhr meldete sich ein besorgter Zeuge fernmündlich bei der Neuwieder Polizei und teilte mit, dass er einen offensichtlich betrunkenen Fahrradfahrer im Mittelweg von Block kommend in Richtung Heimbach-Weis beobachten würde. Der Fahrer fahre starke Schlangenlinien und sei bereits 2 Mal gestürzt. Die umgehend entsandte Streife konnte den Betrunkenen schließlich in Heimbach-Weis am dortigen Edeka-Markt antreffen. Nach anfänglichem Leugnen gab der Radler schließlich zu, dass er zum Edeka gefahren sei, um Nachschub zu holen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab den beachtlichen Wert von 4,11 Promille. Der Radler wurde zur Dienststelle sistiert, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Statt dem Eintrag in das "Guinness-Buch der Rekorde", erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein