Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

04.05.2020 – 11:19

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz-Altstadt - versuchter Fahrraddiebstahl

Mainz-Altstadt (ots)

Sonntag, 03.05.2020, 17:58 Uhr

Der Polizei werden am späten Sonntagnachmittag zwei Personen gemeldet, die sich in der Mainzer Altstadt (Flachsmarkstraße und Höfchen) an abgestellten und gesicherten Fahrrädern "zu schaffen machen". Es werde scheinbar sogar Werkzeug eingesetzt, um Sicherungen zu überwinden. Die beiden Täter können am Liebfrauenlatz kontrolliert werden. Eine Person führt in der Bauchtasche eine Rohrzange und ein Cutter-Messer mit sich. Zudem kann im Hosenbund vorne eine Kneifzange aufgefunden werden. Die beiden Täter machen keine Angaben zu ihrer Handlung. Die Werkzeuge werden sichergestellt. Die 32- und 35-jährigen Männer erhalten einen Platzverweis. Sie erwartet ein Verfahren wegen versuchten Fahrraddiebstahles. Bei der Inaugenscheinnahme der gefundenen Fahrräder können vor Ort keine Aufbruchspuren / Beschädigungen festgestellt werden. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz