Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Einbrecher in Mehrfamilienhaus von Hund vertrieben

Mainz-Neustadt (ots) - Mittwoch, 17.01.2018, 06:20 Uhr bis 16:00 Uhr

Auf unbekannte Weise verschafften sich in der Kurfürstenstraße unbekannte Täter Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus. Im 2. und 3. Obergeschoss wurden Wohnungstüren aufgehebelt. Lediglich in einer Wohnung öffneten sie Schränke und entwendeten eventuell Bargeld. Die zweite aufgebrochene Wohnung wurde nicht betreten. Ein darin befindlicher Hund schlug an und vertrieb vermutlich damit die Einbrecher.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 - 65 3633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: