Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

01.11.2017 – 12:04

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: 15-Jähriger Opfer eines Raubes

Mainz (ots)

Mainz, 31.10.2017 Am Dienstagabend wurde gegen 20:50 Uhr ein 15-Jähriger aus Mainz in der Kirchstraße Opfer eines Raubes. Der Jugendliche war allein unterwegs als er von 10-15 verkleideten Jugendlichen/Heranwachsenden umzingelt wurde. Sie hielten dem 15-Jährigen den Mund zu und durchsuchten ihn. Letztlich nahmen sie seine Geldbörse an sich und flüchteten vom Tatort. Als normaler Halloween-Streich kann dieser Vorfall nicht mehr bezeichnet werden. Bei einem Raubdelikt handelt es sich bereits um ein Verbrechen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz