Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

26.10.2017 – 10:15

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Zwei Aufbruchsserien: Fenster eingeschlagen, Navigationseinheiten entwendet

Mainz-Bretzenheim/Klein-Winternheim/Ober-Olm (ots)

.

1.Mainz-Bretzenheim, Aufbruchserie - Navigationssystem und Steuerelemente gestohlen: Dienstag, 24.10.2017, 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 25.10.2017, 08:30 Uhr

Im Wohngebiet zwischen der Koblenzer Straße und der Marienborner Straße wurden in der Nacht zum Mittwoch insgesamt vier Fahrzeuge der Marke BMW aufgebrochen. Die Tatorte liegen in der Haifa-Allee, im Grillenweg und in der Straße Immenhof. In allen Fällen wurden die Multimediasysteme und die Festeinbaunavigationssysteme inklusive Steuerungselemente aus der Mittelkonsole ausgebaut und entwendet.

Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrzeuge im Vorfeld ausgespäht und in der Tatnacht gezielt angegangen wurden. Wem ist etwas derartiges aufgefallen?

1. Klein-Winternheim/Ober-Olm - Weitere PKW-Aufbruchserie heute Nacht: Heute Morgen wurden bislang zwei aufgebrochene BMW in Klein-Winternheim, An der Bordwiese und Hechtsheimer Berg, und einer in Ober-Olm, Am Rabenkopf, gemeldet. Die Ermittlungen wurden gerade erst eingeleitet. Laut Geschädigter sind auch hier Navigationseinheiten und Lenkräder ausgebaut und entwendet worden.

In den meisten Fällen wurde eine hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Durch diese griffen die Täter ins Auto und entriegeln die Tür.

TIPP: Wenn man die Kindersicherung aktiviert, kann die Tür auf diese Weise nicht geöffnet werden.

Zeugenhinweise in allen Fällen bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz