Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: 19 Kellerräume aufgebrochen - Zeugen gesucht

Mainz-Neustadt (ots) - Mittwoch, 11.10.2017, 20:00 Uhr, bis Donnerstag, 12.10.2017, 07:35 Uhr

In einem Wohnkomplex in der Taunusstraße, Ecke Am Zollhafen, wurden in der Nacht zum Donnerstag mehrere Keller aufgebrochen. Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort 19 aufgebrochene Kellerverschläge fest. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde aus vielen Verschlägen nichts entwendet. Allerdings wurden noch nicht alle Eigentümer erreicht.

Vermutlich sind ein oder mehrere unbekannte Täter in den Wohnkomplex eingedrungen und haben durch massives Drücken mit dem eigenen Körper die jeweiligen Schlösser verbogen und sich somit Zutritt zu den Kellerverschlägen verschafft. Wie der oder die Täter in den Kellerbereich gekommen sind, ist noch nicht nicht geklärt.

Die Polizei sucht Zeugen:

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in der Neustadt: 06131 - 65 4210 .

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: