Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

21.09.2017 – 13:23

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Warenkreditbetrug ? Fremder am eigenen Briefkasten

Mainz-Altstadt (ots)

Mittwoch, 20.09.2017, 13:45 Uhr:

Ein 30-jähriger Mainzer erschien gestern auf der Polizeiinspektion und berichtete, dass er gegen 13:45 Uhr einkaufen gehen wollte. Als er aus dem Mehrfamilienhaus in der Rheinstraße kam, bemerkte er in seinem Briefkasten Post und holte zwei Umschläge heraus. Sie waren an ihn und seine Freundin adressiert, allerdings waren die Namen falsch geschrieben. Er riss einen Umschlag auf und fand dort Briefmarken und eine Rechnung in Höhe von 140 Euro. Da weder er noch seine Freundin Briefmarken bestellt hatten, warf er den Brief wieder in den Briefkasten und ging einkaufen. Als er zurückkam, bemerkte er einen fremden Mann von den Briefkästen her kommend, der zwei Umschläge in der Hand hielt.

Der Mann (möglicherweise Südländer, Ende 20 Jahre, circa 1,85 Meter groß, schwarze kurze Haare, akzentfreies Deutsch) sagte lapidar, das wäre schon mal vorgekommen, und ging weg. Der 30-Jährige guckte in seinen Briefkasten, er war leer.

Ob es sich hier um einen Betrug oder eine Verwechslung handelt, steht noch nicht fest.

Gestern wurde noch ein anderer Sachverhalt angezeigt. Am 24.05.2017 waren Bewohner einer Wohngemeinschaft in der Altstadt von einem Mann angesprochen worden. Er erzählte, er hätte etwas bei einer Bekleidungsfirma bestellt und aus Versehen die falsche Hausnummer angegeben. Er wollte das Paket abholen lassen, wenn es eingetroffen ist. Als das Paket kam, holte es auch jemand sofort ab. In der Folge zeigte sich, als Mahnungen in der Wohngemeinschaft eintrudelten, dass die Rechnung nicht bezahlt worden war. Eine Rückfrage bei der Versandfirma ergab, dass dieser ein in der Straße nicht bekannter Name gemeldet worden war. Vermutlich handelt es sich hier um Warenkreditbetrug. Die Ermittlungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz