Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Jugendlichen ins Gesicht geschlagen

Mainz (ots) - Dienstag, 08.08.2017, 19:12 Uhr:

Am Dienstagabend sprachen mehrere Jugendliche einen Mann im Mainzer Stadtteil Hechtsheim an. Es kam zunächst zum Wortgefecht. Urplötzlich schlug der Mann einem 16-jährigen Hechtsheimer mit der Faust auf die Stirn, drehte sich um und ging weg. Als er bemerkte, dass die Jugendlichen ihm folgten, drehte er sich um und hielt hierbei ein Messer mit einer Klingenklänge von etwa 30cm in der Hand. Daraufhin brachen die Jugendlichen ihre Verfolgung ab. Der Beschuldigte war laut Beschreibung etwa 30 Jahre alt, trug ein weißes T-Shirt, hatte ein Tattoo am Oberarm und hatte einen kleinen schwarzen Hund dabei. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 3, Mainz-Lerchenberg, Telefon: 06131-654310.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: