Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

13.07.2017 – 10:47

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Betrügerischer Spendensammler in Weisenau

Mainz (ots)

Mittwoch, 12.07.2017, 10:50 Uhr und 12:57 Uhr:

Ein Polizeibeamter, der sich privat auf dem Parkplatz des Schick-In-Centers in Mainz-Weisenau befand, entdeckte dort einen Spendensammler, der mit einem Klemmbrett auch Unterschriften sammelte. Als er beobachten konnte, wie eine 77-jährige Mainzerin fünf Euro überreichte und eine Unterschrift leistete, schritt er ein. Der Spendensammler, der nach Angaben der Frau vorgab, für Taubstumme zu sammeln, flüchtete zu einem PKW mit Kennzeichen der Stadt Herne und fuhr in Richtung Hechtsheimer Straße davon. Der Spendensammler wurde als etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, dick, südosteuropäisch und etwa 40 bis 45 Jahre alt beschrieben. Er trug ein dunkelblaues Jeanshemd mit hellen Applikationen und eine dunkle Jeanshose. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme gab sich eine 49-jährige Frau zu erkennen, die dem Beschuldigten ebenfalls 5 Eure überreichte und die Liste unterschrieb. Etwa 2 Stunden später ging erneut ein Anruf bei der Polizei über einen Spendensammler an selbiger Örtlichkeit ein. Die Täterbeschreibung deckte sich mit der des oben beschriebenen Täters. Bei Eintreffen der Streife war er allerdings nicht mehr vor Ort. Die Ermittlungen bezüglich des Täters laufen. Weitere Geschädigte melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung