Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

POL-DN: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Merzenich (ots) - Am Sonntagabend kam es in Girbelsrath zur Kollision von zwei Pkw. Vier Personen wurden ins ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

09.03.2017 – 10:48

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Eifersucht führt zu Messerattacke

Mainz (ots)

Dienstag, 07. März 2017, 17:45 Uhr Bereits am Dienstagabend bedrohte der 17-jährige Ex-Freund den neuen 16-jährigen Freund einer jungen Mainzerin. Nachdem ein monatelanger Streit über einen Messenger um diese Freundin mittlerweile eskalierte, trafen sich die Beiden zufällig in der Binger Straße. Sofort zog der Ex-Freund ein Messer und machte Schnittbewegungen in Richtung des Bauches seines Nachfolgers. Dabei zerschnitt er dessen Pullover. Verletzt wurde er glücklicherweise nicht. Direkt danach ergriff dieser, dank des Einmischens eines unbekannten Passanten die Flucht und erstattete Anzeige. Der Tatverdächtige wurde nicht mehr angetroffen, muss aber mit strafrechtlichen Ermittlungen rechnen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 2, Telefon: 06131-654210

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung