Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

27.10.2016 – 14:15

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Bürgerforen mit der Polizei Mainz am kommenden Wochenende rund um den Tag des Einbruchschutzes

POL-PPMZ: Bürgerforen mit der Polizei Mainz am kommenden Wochenende rund um den Tag des Einbruchschutzes
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Am Freitag (28.10.16) und am Samstag (29.10.16) finden in Mainz zwei Bürgerforen zum Thema "Wie schütze ich mein Zuhause?" unter Beteiligung der Stadt Mainz, Handwerksfachbetrieben und der Polizei statt. Am Freitag startet das facettenreiche Programm ab 14:00 Uhr in Mainz-Laubenheim in der Aula der Grundschule am Longchampplatz 2. Die Besucher können sich im polizeilichen Sicherheitsmobil sowie bei einer zertifizierten Fachfirma Informationen über die neueste Sicherheitstechnik zum Schutz vor Einbrüchen informieren. Seniorensicherheitsberater Norbert Liebeck referiert zum Thema "Schutz vor Kriminalität im Alter". Ab 16:30 Uhr erfolgt eine Podiumsveranstaltung mit Beiträgen zur örtlichen Kriminalitätslage, Präventionshinweisen sowie anschließender Diskussion mit der Expertenrunde. Den Fragen der Bürgerinnen und Bürger stellen sich unter anderem der Leiter der Polizeiinspektion Mainz 1, Herr Polizeioberrat Heiko Arnd, ein Fachberater aus der polizeilichen Prävention, dem Leiter des Fachkommissariats für Einbrüche sowie Herrn Ortsvorsteher Gerhard Strotkötter. Am Samstag findet ein weiteres Bürgerforum in der Turnhalle der Maler-Becker-Schule, Schulstraße 7 in Mainz-Gonsenheim statt. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr. Auch hier können sich Interessierte von der Polizei und einer Fachfirma für Sicherheitstechnik beraten lassen und sich bei den anschließenden Vorträgen hilfreiche Tipps zum richtigen Verhalten geben lassen. Zum "Schutz vor Kriminalität im Alter" referiert Seniorensicherheitsberaterin Christiane Gerhard. Ab 11:00 Uhr findet auch hier eine Podiumsveranstaltung mit Beiträgen zur örtlichen Kriminalitätslage, Präventionshinweisen sowie anschließender Diskussion mit der Expertenrunde statt. Ortsvorsteherin Sabine Flegel, Polizeidirektor Achim Zahn, ein Fachberater aus der polizeilichen Prävention und der Leiter des Fachkommissariats für Einbrüche beantworten alle Fragen zum Thema Wohnungseinbruch und freuen sich auf angeregte Diskussionen mit den Bürgerinnen und Bürgern. Am sogenannten "Mantelsonntag" (30.10.16) findet in der Mainzer Innenstadt in der Zeit von 13:00 - 18:00 Uhr der Tag des Einbruchschutzes statt. Die Kooperationspartner der Landeshauptstadt Mainz, Handelskammer Rheinhessen, Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, Landeskriminalamt Hessen, Polizeipräsidium Westhessen und das Polizeipräsidium Mainz stellen in der Römerpassage und am Leichhof Sicherheitstechnik zur Einbruchsicherung vor. An zahlreichen Ständen in der Fußgängerzone und den polizeilichen Sicherheitsmobilen aus Hessen und Rheinland-Pfalz können sich alle Bürgerinnen und Bürger hier umfassend über das Thema Einbruchsicherheit informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz