Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Verwirrte Person

Mainz (ots) - (Freitag, 08.07.2016, 18:50 Uhr, Mainz-Altstadt) Ein 48-jähriger Wiesbadener tritt im Bereich der Rheingoldhalle mehrfach auf die Fahrbahn und versucht auf vorbeifahrende Fahrzeuge einzuschlagen, es fliegen auch Flaschen. Bei Eintreffen der Polizei verweigert er die Angabe der Personalien und richtete seine Aggressivität gegen die eingesetzten Beamten, sodass er in Gewahrsam genommen werden muss und in die psychatrische Abteilung eines Krankenhauses eingeliefert wird. Mögliche Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1, Telefon 06131-65 4110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: