Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: A 60, Gemeinsame LKW-Kontrollen von Polizei und Zoll

Mainz (ots) - Am 16.06.2016, im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr, führte die Polizeiautobahnstation Heidesheim, mit Unterstützung anderer Organisationen, eine größere LKW-Kontrolle auf den Rastplatz Heidenfahrt-Süd durch. Ziele dieser Maßnahme waren die Überprüfungen und Kontrollen der LKW-Fahrer auf die Einhaltung der Sozialvorschriften (Lenk- und Ruhezeiten), der Ladungssicherung und der allgemeinen technischen Zustände der Fahrzeuge. Hierbei kam auch eine mobile Waage des Schwerverkehrskontrolltrupps der Verkehrsdirektion Mainz zum Einsatz. Unterstützt wurde die Polizei bei dieser Kontrolle durch den Zoll, in Hinblick auf Schwarzarbeit und andere im Zuständigkeitsbereich des Zolls liegender Verstöße. Neben dem Zoll beteiligten sich die Feldjäger der Bundeswehr an diesem Einsatz. Durch diese erfolgte eine gezielte Kontrolle von Bundeswehrfahrzeugen.

Fazit dieser gemeinsamen Kontrolle:

   - Insgesamt 28 überprüfte LKW.
   - Wegen technischer Mängel mussten bei drei Fahrzeugen die 
     Weiterfahrt untersagt werden.
   - In einem Fall erfolgte die Stilllegung eines ausländischen LKW, 
     da das Fahrzeug verkehrsunsicher war.
   - Mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeiten wegen Schwarzarbeit
   - Mehrere Mitteilungen an das Gewerbeaufsichtsamt (Verstöße 
     Sozialvorschriften) und das Bundesamt für den Güterverkehr (BAG)
   - Durch die Feldjäger wurden acht Bundeswehrfahrzeuge überprüft. 
     Hierbei kam es zu vier Beanstandungen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: