Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

22.04.2016 – 11:30

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Versuchter Einbruch in Wohnhaus, Verdächtiger gestellt

Mainz (ots)

Freitag, 22.04.2016, 04:40 Uhr Ein Hauseigentümer in der Friedrichsstraße wurde heute Nacht durch verdächtige Geräusche wach und informierte umgehend die Polizei. Beim Nachschauen flüchtete eine unbekannte Person in Richtung Lennebergstraße. Die Hintertür des Anwesens war bereits aufgebrochen. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnten die Einsatzkräfte der Polizei eine Person feststellen, auf die die Beschreibung passte. Für die Polizeibeamten war er kein Unbekannter. Der 28-Jährige war bereits einschlägig in Erscheinung getreten und führte zudem eine Plastiktüte mit Uhren und Schmuck mit sich. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung