Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

14.03.2016 – 14:46

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Vermummte Personen griffen Wahlkampfhelfer der AfD an

Mainz (ots)

Mainz, 12.03.2016, 17:00 Uhr Eine circa achtköpfige vermummte Personenpersonengruppe griff am frühen Samstagabend zwei Wahlkampfhelfer der Partei "Alternative für Deutschland" an. Die 15 und 30 Jahre alten Geschädigten aus Münster und Raunheim waren gerade dabei in der der Innenstadt Flyer ihrer Partei zu verteilen, als sie von hinten attackiert und zu Boden geworfen wurden. Die mit Schals und Sturmhauben eingehüllten Personen traten zudem am Boden auf die beiden Geschädigten ein. Beide Wahlkampfhelfer wurden leicht verletzt. Zeugen des Vorfalles informierten die Polizei über den Verbleib der Gruppe. Drei linksorientierte Täter im Alter von 18, 21 und 22 Jahren aus Mainz und Biebesheim wurden kurzzeitig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz