Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Pfiffige Bürger - Fahrraddieb "ermittelt" und gemeldet

Mainz (ots) - Am Sonntag, 27.09.2015, rief eine Frau aus Kastel an und erzählte der Polizei, dass das BMX-Rad ihres Sohn gestohlen worden war und sie es jetzt im Internet entdeckt hätten, wo es zum Kauf angeboten wurde. Die Familie aus Kastel hatte Kaufinteresse suggeriert und einen Treffpunkt mit dem Verkäufer um 15:00 Uhr am Hauptbahnhof ausgemacht. Mit diesen Informationen und der Beschreibung des Fahrrades ausgerüstet näherten sich die Beamten dem Treffpunkt. Dort erblickten sie zwei jugendliche Fahrradfahrer, die sofort die Flucht in Richtung unterhalb der Alicebrücke ergriffen, wo sie dann ihre Fahrräder stehen ließen und zu Fuß weiterrannten. Einer von ihnen, ein 15-Jähriger, konnte im Bereich Frauenlobstraße eingeholt und festgenommen werden. Der Jugendliche wurde nach der Anzeigenaufnahme seinen Eltern überstellt. Unter den beiden zurückgelassen Fahrrädern befand sich auch das gestohlenen BMX-Rad, das sichergestellt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: