Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Wildunfälle

Bad Sobernheim, Königsau (ots) - Bad Sobernheim: Am 06.07.2017 wurde um 22:30 Uhr auf der Bundesstraße 41 in der Abfahrt zur Kreisstraße 20 ein Rehkitz von einem Pkw erfasst.

Königsau Am 07.07.2017 fuhr der Fahrer eines VW Golf um 05:25 Uhr auf der Bundesstraße 421 von Königsau in Richtung Kirchberg. Hinter der Ortslage Königsau wollte der Fahrer einem Reh ausweichen, welches über die Fahrbahn lief. Der Golffahrer kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Das Reh lief unverletzt in den Wald.

In beiden Fällen entstand lediglich Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn

Telefon: 06752-1560
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: