Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Zechbetrug

Bingen (ots) - 55411 Bingen, Vorstadt Freitag, 15.07.2016, 19:10 Uhr

Zur genannten Zeit wurde der Polizei Bingen ein nicht zahlungsbereiter Gast eines Restaurants in der Vorstadt gemeldet. Gegenüber den eingesetzten Beamten räumte der 70-jährige Beschuldigte zunächst freimütig ein, dass er grundsätzlich ohne Zahlungsbereitschaft essen gehe. Da sich der Beschuldigte im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme zunehmend in seiner Aggression gegenüber den Polizeibeamten steigerte und eine notwendige ärztlich-psychologische Betreuung angenommen wurde, wurde er in eine Fachklinik überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen

Telefon: 06721-9050
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: