Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

15.12.2015 – 11:21

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Raubdelikte

Bad Kreuznach (ots)

Am Samstag, den 12.12.2015 ereignete sich gegen 17:45Uhr ein Raubüberfall auf ein Lebensmittelgeschäft im Bereich der Mannheimer Straße / Ecke Konrad-Frey-Straße. Ein männlicher Täter betrat das Geschäft und bedrohte mit einer Pistole die Geschäftsinhaberin. Die Frau wehrte sich, worauf der Täter auf die Frau einschlug. Dann flüchtete er mit einem Fahrrad in Richtung Innenstadt. Eine Täterbeschreibung liegt bislang nicht vor, da die Geschädigte aufgrund der erlittenen Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Zurzeit prüft die Kriminalpolizei mögliche Tatzusammenhänge zu zwei weiteren Raubstraftaten im Stadtgebiet Bad Kreuznach.

Am Freitag, den 04.12.2015 kurz vor 20:00 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter die Filiale eines Bekleidungsgeschäftes in der Mannheimer Straße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die anwesende Angestellte, ihm die Tageseinnahmen auszuhändigen. Die Frau fing an zu schreien, wobei der Täter selbst in die Kasse griff und mit einem geringen Bargeldbetrag zu Fuß in Richtung Salinenstraße flüchtete.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   -	Männlich -	Zirka 170 cm groß -	Schlanke Figur -	Maskiert mit 
einem Tuch oder ähnlichem, welches er sich über den unteren 
Gesichtsbereich gezogen hatte -	Dunkle Bekleidung -	Möglicherweise 
trug er bei Tatausführung einen Rucksack -	Trug eine Baseballmütze 
mit hellblauem Schild -	Schwarze Lederhandschuhe -	Sprach Deutsch 

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es am Dienstag, den 08.12.2015 gegen 17:15 Uhr in einem Tabakgeschäft in der Wilhelmstraße in Höhe des Europaplatzes.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach