Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Nachtrag zur Pressemeldung Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW auf der B419

Wincheringen/Wehr (ots) - Am Montagmorgen, 20. November 2017, gegen 06.15 Uhr, kam es auf der B 419 zwischen Wincheringen und Wehr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem LKW. Nach ersten Ermittlungen bog eine aus Wehr kommende 48- jährige PKW-Fahrerin nach links in die vorfahrtsberechtigte B 419 in Richtung Wincheringen ein. Hierbei stieß sie mit einem auf der B 419 von links kommenden, in Richtung Palzem fahrenden, Sattelzug zusammen.

Die PKW-Fahrerin wurde in ihrem PKW eingeklemmt und konnte durch die eintreffenden Rettungskräfte verletzt aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde nach einer medizinischen Erstversorgung in ein Krankenhaus in Trier eingeliefert.

Der 49-jährige LKW-Fahrer wurde ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus in Saarburg verbracht.

Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B419 zwischen Wincheringen und Wehr bis gegen 09.00 Uhr in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Saarburg eingerichtet.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Saarburg, Wincheringen, Palzem, die Rettungswagen des DRK Konz und DRK Saarburg, der Notarztwagen der Berufsfeuerwehr Trier sowie die Polizei Saarburg.

Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit der Polizei Saarburg, Telefon 06581-9155-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Polizeiinspektion Saarburg
Brückenstraße 10
54439 Saarburg
www.polizei.rlp.de

Ansprechpartner
Kurt Becker
06581 9155-0
06581 9155-50
pisaarburg@polizei.rlp.de


Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: