Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Häusliche Gewalt

Ludwigshafen (ots) - Polizeiinspektion Ludwigshafen 1

Am 25.07.2016, gegen 17.30 Uhr, bat eine 24-jährige Frau aus Ludwigshafen die Polizei um Hilfe. Erst seit sieben Monaten ist sie mit einem 32-Jährigen verheiratet. In den vergangen Wochen soll es bereits mehrfach zu Streit gekommen sein, wobei der Mann die Frau geschlagen haben soll. Zuletzt sei es am vergangenen Freitag, 22.07.2016, gegen 22.15 Uhr, zu einem körperlichen Übergriff gekommen, der Mann soll seiner Frau mehrfach mit der Hand ins Gesicht geschlagen und sie gewürgt haben. Als er sich umdrehte und zur "Messerschublade" griff, gelang ihr die Flucht aus der gemeinsamen Wohnung. Von Verwandten wurde sie daraufhin aufgenommen, von dort aus suchte sie die Polizei auf. Die Frau ist in großer Angst, da der 32-Jährige ihr schon mehrfach mit dem Tode drohte.

Die Frau wurde über ihre Rechte und Möglichkeiten in Kenntnis gesetzt und ein Beratungsgespräch bei der Interventionsstelle Ludwigshafen empfohlen. Zum Schutz der Frau wurden alle notwendigen polizeilichen Maßnahmen getroffen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Sandra Giertzsch
Telefon: 0621-963-1032
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: