Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: beim Abbiegen den Gegenverkehr übersehen

Ludwigshafen-Mundenheim (ots) - Am Samstag, 25.06.16, um 23.25 Uhr, verursachte ein 20-jähriger Mann aus Baden-Württemberg einen Verkehrsunfall an der Hauptfeuerwache, als er beim Linksabbiegen zwei entgegenkommende Fahrzeuge übersah. Er war zuvor mit seinem Hyundai auf dem Kaiserwörthdamm stadteinwärts gefahren und wollte anschließend nach links in Richtung Feuerwache abbiegen. Hierbei prallte er zunächst mit dem Peugeot eines 23-jährigen Mannes aus Speyer zusammen. Dieser wiederum kollidierte mit dem Toyota eines rechts neben ihm fahrenden 59-jährigen Mannes aus Weisenheim. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von mindestens 9.000 Euro. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock. Er wurde, wie auch der Mann aus Speyer, welcher über Schmerzen in der Schulter klagte, in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: