Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

13.06.2016 – 12:48

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Frauen bitten Polizei um Hilfe

Ludwigshafen (ots)

Ex-Partner stalkt 28-Jährige Am 12.06.2016, erstatte eine 28-jährige Ludwigshafenerin auf der Polizeiwache eine Strafanzeige gegen ihren 58-jährigen Ex-Lebenspartner. Gegen diesen hatte sie beim Amtsgericht eine Gerichtliche Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz erwirkt, womit dem Mann jeder Kontakt und jede Annäherung verboten wurde. Am 09.06.2016, besuchte die 28-Jährige eine Freundin in Altrip. An deren Wohnung bemerkte sie ihren Ex-Freund, der sich in den Hecken versteckte und sie beobachtete. Am nächsten Tag, 10.06.2016, schickte er der jungen Frau eine SMS - auch dies stellt einen Verstoß gegen die gerichtliche Verfügung dar. Am 12.06.2016, ging die 28-Jährige mit einer Freundin spazieren. Sie bemerkte, dass den 58-Jährigen, der in der Nähe ihrer Wohnung in seinem Auto saß. Letztlich folgte er den beiden Frauen auch zu Fuß.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz eingeleitet. Die Frau wurde über ihre weiteren rechtlichen Möglichkeiten beraten. Ferner erhält sie Hinweise zum Umgang mit Stalkern. Dem Mann werden in einem intensiven polizeilichen Gespräch, die Konsequenzen seines Handelns aufgezeigt.

Westpfälzerin in Ludwigshafen von Freund geschlagen Eine 22-jährige aus der Westpfalz erstattete am 12.06.2016 hier auf der Wache Strafanzeige gegen ihren 25-jährigen Lebensgefährten. Beide waren zu Besuch bei der Mutter der Mannes in Ludwigshafen. Hier kam es zum Streit. Während der Auseinandersetzung soll der Mann der jungen Frau mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Die 22-Jährige berichtete, dass sie bereits seit zwei Jahren Gewalt und Unterdrückung durch ihren Partner erleben muss. Gegen den 25-Jährigen wurde ein polizeiliches Näherungs- und Kontaktaufnahmeverbot verfügt und ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Die Interventionsstelle wurde informiert und um Beratung der Frau gebeten.

Erleben auch Sie Gewalt in der Partnerschaft? Sprechen Sie mit uns: Die Polizei ist für Sie ständig und schnell erreichbar: Notruf 110 Wir bieten Opfern effektiven Schutz: Prävention, konsequente Strafverfolgung sowie weitreichender Opferschutz und -hilfe durch ein umfassendes Konzept beteiligter Behörden und Organisationen gewährleistet dies.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Sandra Giertzsch
Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz