Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: 2 Widerstände in den Räumen der Polizeiinspektion 1

Ludwigshafen/Süd (ots) - In den frühen Morgenstunden des 26.09.2015 kam es in den Räumen der Polizeiinspektion 1 zu zwei Widerstandshandlungen.

Der erste Widerstand ereignete sich gegen 01:20 Uhr. Eine 36 jährige Frau aus Ludwigshafen wurde nach vorrangegangener Schlägerei und alkoholbedingten Ausfallerscheinungen der Dienststelle zugeführt. Auf der Dienststelle zeigte die Frau starke Stimmungsschwankungen, weshalb sie fixiert werden sollte. Der Fixierung versuchte die Frau sich durch Schlagen und Treten sich zu entziehen. Verletzt wurde von den Beamten jedoch keiner. Sie wurde auf Grund ihres Zustandes einem Krankenhaus zugeführt.

Zu einer weiteren Widerstandshandlung kam es gegen 03.20 Uhr. Auch hier wurde nach vorrangegangener Schlägerei einem 25 jähriger Mann aus Frankenthal die Ingewahrsamnahme erklärt und er wurde der Inspektion zugeführt. Im Gewahrsamsbereich randalierte der junge Mann weiter und versuchte die eingesetzten Beamten zu schlagen. Auch hier wurde kein Beamter verletzt. Der junge Mann durfte die Nacht im Gewahrsam verbringen.

Gegen beide Personen werden nun Anzeigen wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: