Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rheinpfalz mehr verpassen.

07.08.2015 – 11:43

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Dreister Trickdieb

Ludwigshafen (ots)

Gestern meldete ein 83-Jähriger der Polizei, dass am 05.08.2015 gegen 14.00 Uhr zu ihm in seine Wohnung ein Mann gekommen sei am Brüsseler Ring und ihn in ein Gespräch verwickelt habe. Der Unbekannte erklärte, er wolle selber in das Haus im 5. Stock einziehen und wolle sich deshalb eine Vergleichswohnung anschauen. Der 83-Jährige ließ ihn daraufhin in seine Wohnung. Der Unbekannte schaute sich dort jedes Zimmer an. Dann ging er wieder. Etwa eine Stunde später kam er zurück und erklärte, er habe Probleme mit dem Herd und seine Frau könne für die beiden Kinder nicht kochen. Daraufhin gab der 83-Jährige ihm 100 Euro. Der Unbekannte verlangte mehr, als er aber nicht mehr bekam, ging er mit den 100 Euro davon. Das alles kam dem 83-Jährigen dann doch seltsam vor und er erkundigte sich im Haus und fand heraus, dass alle Wohnungen bewohnt sind und kein Auszug bzw. Neueinzug geplant ist. Da der 83-Jährige kaum wertvolle Gegenstände besitzt, wird davon ausgegangen, dass der Unbekannte bei der "Besichtigung" der Wohnung keine für ihn relevante Gegenstände gefunden hatte und deshalb nichts gestohlen wurde.

Der Unbekannte war etwa 50-55 Jahre, ca. 1,70m und leicht korpulent. Er hatte kurze dunkle Haare und trug dunkle Alltagskleidung. Auffällig war, dass er sehr viel gestikulierte.

Rückfragen bitte an:

Anke Buchholz
Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1203
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz