Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Vergeblich vor Polizei geflüchtet

Speyer (ots) - Am 17.09.2016 gegen 15:50 Uhr wurde eine Polizeistreife in der Spaldinger Straße auf einen mit zwei Personen besetzten Motorroller aufmerksam, der mit etwa 50 km/h unterwegs war und dessen Fahrer keinen Helm trug. Der Roller bog in den Eichenweg ab, woraufhin die Polizeistreife den parallel verlaufenden Ahornweg befuhr. Auf der Waldseer Straße erblickte der Rollerfahrer die Polizeistreife erneut, wendete und fuhr den Ahornweg entgegen der Einbahnstraßenregelung entlang. In Höhe eines Fußwegs sprang der Sozius vom Roller und flüchtete zu Fuß. Durch die verfolgenden Polizisten konnten der Fahrer sowie der Sozius gestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer des Rollers erst 13 Jahre alt und dementsprechend nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem war am Roller ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2010 angebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-251 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: