Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen

26.10.2015 – 14:14

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Pressemeldung der Polizeiinspektion Frankenthal und der Polizeiwache Maxdorf vom 26.10.2015

Frankenthal (ots)

(Frankenthal) - Unbekannte Täter beschädigen mehrere PKW Im Zeitraum von Samstag, 24.10.2015 bis Sonntag, 25.10.2015 zerkratzen bislang unbekannte Täter zwei geparkte PKW in der Vierlingstraße in Frankenthal. An einem 5er BMW und einem Citroen C3 entstand ein Sachschaden von ca. 3000,- EUR.

In der Frankenthaler Steinstraße traten unbekannte Täter das Rücklicht eines geparkten Daihatsu Materia ein. Der hierbei entstanden Schaden beläuft sich auf ca. 50,- EUR.

(Frankenthal) - Betrügerische Dachsanierer unterwegs Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am 22.10.2015 auch im östlichen Stadtteil von Frankenthal zu einem Betrugsfall durch eine unseriöse "Dachsanierungsfirma". Wir berichteten am 25.10.2015. Auch in diesem Fall wurde für Dachsanierungsarbeiten vorerst ein Betrag von 300,- EUR vereinbart. Nachdem die Arbeiten begonnen hatten, täuschten die Betrüger eine Undichtigkeit des Daches vor und unterbreiteten der Hauseigentümerin ein weiteres Angebot zur Beseitigung. Die Geschädigte zahlte mehrere Tausend Euro in bar an die Firma und die Arbeiter suchten ohne die Verrichtung weitere Arbeiten das Weite.

Unsere Meldung vom 25.10.2015: (Beindersheim) Betrüger unterwegs Zwischen Donnerstag und Freitag, 22. Und 23.10.2015, kam es in Beindersheim durch drei Fälle von Betrug durch reisende Täter. Drei Männer, unterwegs mit einem weißen Transporter mit einem Kennzeichen von Großbritannien, boten ihre Dienste an, um Hausdächer vom Moosbefall zu reinigen. Drei Hausbesitzer willigten in die Arbeiten ein und zahlten jeweils Summen zwischen 350 und 500 Euro. In allen Fällen begannen die Männer mit der Arbeit, brachen diese nach kurzer Zeit ab und versprachen, wieder zu kommen. Dies geschah jedoch nicht. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang eindringlich vor dieser Betrugsmasche. Oft werden Dienstleistungen wie Asphaltarbeiten, Dachrinnensanierungen u.ä. angeboten und entweder gar nicht oder mit sehr schlechter Qualität ausgeführt.

Wer sachdienliche Hinweise zu den genannten Fällen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise könne auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Alexander Maurer
Polizeiinspektion Frankenthal
Telefon: 06233/313-203 (oder -0)
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen