Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

03.02.2017 – 08:30

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Verkehrsunfall mit 2 schwerverletzten und 1 leicht verletzten Person

A 650 - Ludwigshafen (ots)

Am 02.02.2017, 15:45h kam es auf der BAB 650, Ludwigshafen, Richtung Bad Dürkheim zu einem Unfall mit Personenschaden. Ein 52-jähriger BMW-Fahrer aus dem Raum Bad Dürkheim befuhr den linken Fahrstreifen der BAB 650. Hierbei bekam er einen schweren Krampfanfall und verlor die Kontrolle über seinen Pkw. Ca. 800m vor der AS Maxdorf fuhr er dann zwischen einem, auf dem linken Fahrstreifen fahrenden, Mercedes und den Mittelschutzplanken hindurch. Hierbei wurde der Mercedes der Fahrerin aus dem Raum Bad Dürkheim am linken Heck und an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der BMW schlitterte an den Mittelschutzplanken vorbei und fuhr ungebremst weiter. Nach ca. 650m fuhr der BMW frontal auf einen, auf dem linken Fahrstreifen fahrenden, Mercedes auf. Hierbei wurde der Mercedes eines 41-jährigen aus dem Raum Bad Dürkheim stark beschädigt. Die 45-jährige Beifahrerin aus dem Raum Bad Dürkheim wurde leicht verletzt. Anschließend prallte der BMW auf einen weiteren Mercedes eines 46-jährigen aus dem Raum Bad Dürkheim. Der Mercedes wurde am linken Heck und an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Nun schleuderte der BMW nach rechts und prallte mit einem Fiat aus dem Raum Bad Dürkheim zusammen. Dessen gesamte rechte Fahrzeugseite wurde beschädigt. Danach schleuderte der BMW gegen die rechten Schutzplanken, wurde von dort abgewiesen, schleuderte quer über die BAB und prallte frontal gegen die Mittelschutzplanken. Sowohl der BMW-Fahrer, als auch seine 55-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. An den Pkw entstand ein Sachschaden von ca. EUR 25.000.-. Die BAB musste zur Bergung der Verletzten zeitweise voll gesperrt werden. Es kam zum Rückstau bis Ludwigshafen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr aus Ludwigshafen mit 15 Mann, 2 Notarztwagen und 2 Funkstreifenwagen der PASt Ruchheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim

Telefon: 06237-933-0
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell