Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

06.11.2015 – 11:10

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Versuchter Raub eines Fahrrades - Geschädigter ist ein 9jähriger Junge

Neustadt/Weinstraße (ots)

(Neustadt - Hambach) Versuchter Raub eines Fahrrades Bislang unbekannte Täter versuchten am Donnerstag, 05.11.2015, gegen 16.20 Uhr, einem 9-jährigen Jungen sein Fahrrad gewaltsam wegzunehmen. Der Junge war mit seinem Fahrrad "In der Setz" in Hambach unterwegs, als er zunächst von einem Unbekannten angesprochen und aufgefordert wurde, sein Fahrrad herzugeben. Als er sich weigerte, kam plötzlich ein zweiter Täter hinzu und stieß den Jungen um. Es folgte eine Rangelei, wobei der Junge die ganze Zeit versuchte, sein Rad festzuhalten. Hierbei wurde er von den beiden Tätern getreten und geschlagen. Glücklicherweise wurde ein älterer Mann aufmerksam und verscheuchte die Täter, die dann ohne das Fahrrad flüchteten. Der Junge fuhr danach nach Hause. Erst seine Eltern informierten die Polizei. Der Junge blieb unverletzt. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Etwa 17 bis 18 Jahre alt, männlich, 175 cm groß, auffällig grün gefärbte, über das linke Auge gekämmte Haare, hatte auffällig viele Tattoos an den Unterarmen und Piercings an Zunge und Unterlippe, 2. Etwa gleich alt, ebenfalls 175 cm groß, trug auffällig rote Schuhe. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Neustadt unter 06321/854-0 oder pineustadt@polizei.rlp.de zu melden. Insbesondere wäre auch wichtig, dass sich der Mann, der dem Jungen zu Hilfe kam, bei der Polizei meldet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße