Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

25.12.2018 – 07:53

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Missverständnis beim Tankvorgang

Bornheim, Montag, 24.12.2018, 12:45 Uhr (ots)

Aufgrund eines Missverständnisses beim Tanken an der Anlage am Baumarkt Hornbach entschloss sich ein 35 jähriger Mann aus Landau zur Selbstanzeige. Er hatte die Tankstelle in der Annahme verlassen, aufgrund von Verzögerungen beim Bezahlvorgang des Vorgängers, sowie der Schließung der Tankstelle keinen Sprit mehr bekommen zu haben. Als er die Tankstelle bereits verlassen hatte, bemerkte er seinen vollen Kraftstofftank. Der Versuch, das Missverständnis an der Tankstelle aufzuklären und den Betrag zu bezahlen scheiterte, da die Tankstelle bereits geschlossen hatte. Der Mann erhält nun Hilfe durch die Polizei bei der Klärung des Sachverhalts.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau