Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

05.01.2018 – 11:39

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Stoppschild beendet Trunkenheitsfahrt

Landau-Dammheim (ots)

4. Januar 2018, 17.38 Uhr Die Alkoholfahrt eines 63-jährigen Mannes aus Bellheim wurde am Donnerstagabend auf der B 272 kurz nach der Autobahnausfahrt jäh beendet. In seinem Geländewagen fuhr er gegen ein STOP-Schild und einen neben der Fahrbahn stehenden Stromkasten. Der Eigenschaden am Auto betrug rund 700 Euro, der Fremdschaden ungefähr 1000 Euro. Nach dem Unfall versuchte der Fahrer den Stromkasten aufzurichten, was ihm jedoch nicht gelang. Er fiel mehrmals in eine danebenliegende Grube, wie Unfallzeugen berichteten. Er machte auf die Zeugen einen verwirrten Eindruck. Der Unfallverursacher stieg noch vor Erscheinen der Polizei in sein Auto und fuhr von der Unfallstelle weg. In Bellheim konnte er zu Hause angetroffen werden. Er stand unter Alkoholeinfluss, wie ein Atemalkoholtest von über 2 Promille ergab. Der Mann gab zu, zuvor den Unfall verursacht zu haben. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau