Das könnte Sie auch interessieren:

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

10.05.2017 – 01:49

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Verkehrsunfall mit einer schwer- sowie einer leichtverletzten Person

POL-PDLD: Verkehrsunfall mit einer schwer- sowie einer leichtverletzten Person
  • Bild-Infos
  • Download

Rinnthal / B10: Dienstag, 09. Mai 2017, 18:45 Uhr (ots)

Auf die Gegenfahrspur gekommen und mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kollidiert ist ein 33-jähriger Pkw-Fahrer zur genannten Zeit auf der B10 zwischen dem Kostenfels- und dem Staufertunnel. Hierbei zog sich der 33-jährige Pkw-Fahrer aus dem Raum München schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen verbracht werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der Pkw-Fahrer von Pirmasens kommend in Fahrtrichtung Landau unterwegs. Hierbei kam er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende 27-jährige Pkw-Fahrer aus dem Raum Landau konnte noch nach rechts ausweichen, wurde jedoch im Heckbereich seines Pkw's touchiert, dass sich sein Pkw drehte und auf der Gegenfahrspur zum Stillstand kam. Die ihm nachfolgende 56-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Reilingen konnte nicht mehr rechtszeitig ausweichen und kollidierte frontal mit dem Pkw. Durch den Zusammenstoß zog sich die Pkw-Fahrerin leichte Verletzungen zu und musste in einem Landauer Krankhaus behandelt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 70.000 Euro. Die B10 musste in beiden Richtungen für mehrere Stunden vollgesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet werden. Nach Beendigung der Räumungsarbeiten konnte die B10 um 23:30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter an die Unfallstelle entsandt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau
Unnold, PHK
Telefon: 06341-287-212
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau