Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

29.12.2016 – 09:45

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Bei der Polizei Rausch ausgeschlafen

Landau (ots)

28. Dezember 2016, 12 Uhr Am Mittwoch meldete sich eine 54 jährige Frau über Notruf und teilte mit, dass sie von einem Nachbarn im Treppenhaus eines Wohnhauses in der Xylanderstraße geschlagen wurde. Bei dem Täter handelte es sich um einen 57 jährigen Mann. Beide Personen, die Anruferin als auch der Täter sind der Polizei hinreichend bekannt und setzten bereits die Ursache für zahlreiche Polizeieinsätze. Beide Personen standen unter Alkoholeinfluss. Die Ruhe im Haus wurde wieder hergestellt. Die Ruhe hielt jedoch nicht lange, denn rund eine Stunde später erfolgte ein erneuter Anruf. Dieses Mal versuchte der Mann die Türen seiner Wohnungsnachbarn gewaltsam einzutreten. Bevor es ihm gelang wurde er von Polizeibeamten festgenommen und musste den Nachmittag in einer Ausnüchterungszelle bei der Polizei verbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau