Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

17.03.2016 – 10:31

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Betrunken die Heckscheibe eingeschalgen

Landau (ots)

16.03.2016, 15.30 Uhr Ein 36jähriger Mann schlug am Mittwochnachmittag grundlos beim Vorbeigehen die Heckscheibe, eines Sprinters ein und flüchtete anschließend. Das Auto stand auf einem Supermarktparkplatz in der Charles-De-Gaulle-Straße. Am Bahnübergang in der Weißenburger-straße konnte dann der Mann am Boden liegend aufgefunden werden. An seinen Händen haftete frisches Blut. Der Tatverdächtige war sichtbar betrunken, wie auch später eine Überprüfung mit 2,4 Promille ergab. Der Mann zeigte deutlich Stimmungsschwankungen und fügte sich bis zum Eintreffen des Rettungswagens selbst Verletzungen zu, indem er mehrfach den Kopf auf den Boden schlug. Der Mann wurde ärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung