Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

27.09.2015 – 09:22

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Pressebericht der Polizeiinspektion Germersheim vom 27.09.15

Germersheim (ots)

(Germersheim)

Fahren ohne Führerschein:

Ein 48-jähriger Mann aus Germersheim fiel einer Streife der Polizei am Samstag, gegen 17:52 Uhr, in der Posthiusstraße auf, als er ohne angelegten Sicherheitsgurt mit einem Kleintransporter fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der 48-jährige nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Gegen den 48-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Androhung von Schlägen:

Ein 19-jähriger verständigte am Samstag, gegen 22:00 Uhr, die Polizei. Er gab an, dass er und seine 15-jährige Freundin in der Straße "An der Hochschule" von ca. 10 Personen verfolgt werden würden, man habe ihm auch Schläge angedroht. Bevor die Polizei den 19-jährigen und seine Freundin in Obhut nehmen konnte, flüchteten die "Bedroher". Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte die Polizei noch eine 15-jährige antreffen, die sich bei der 10-köpfigen Gruppe befunden hatte. Sie will angeblich nichts von der Sache mitbekommen haben. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Nötigung ein. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Germersheim unter Tel. 07274/9580 oder per E-Mail pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden.

(Rülzheim) - Tätlichkeiten am Festwiesenhaus

Ein 46-jähriger Mann aus Philippsburg wurde am Samstag, gegen 22:50 Uhr, von einem 51-jährigen Mann aus Rülzheim im Festwiesenhaus in Rülzheim ins Gesicht geschlagen, als er dessen Begleiterin zum Tanzen aufgefordert hatte. Beim Eintreffen der Polizei waren der Tatverdächtige und dessen Begleiterin nicht mehr vor Ort. Der 46-jährige erlitt leichte Blessuren. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,89 Promille. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein.

(Freisbach) - Versuchter Einbruchdiebstahl

Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Straße "Im Sand" in Freisbach eine Haustür aufzubrechen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 450 Euro. Zeugen, die auffällige Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Germersheim unter Tel. 07274/9580 oder per E-Mail pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden.

(Schwegenheim) - Beim Ladendiebstahl ertappt:

Ein 22-jähriger Mann wurde am Freitag gegen 21:05 Uhr beim Ladendiebstahl im Penny-Markt in Schwegenheim ertappt. Er war durch das Personal dabei beobachtet worden, wie er zusammen mit einem Komplizen Waren in seinen Rucksack steckte. Der Komplize konnte flüchten. Das Diebesgut wurde im Rucksack des 22-jährigen aufgefunden. Außerdem wurde in dessen Rucksack Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Gegen den 22-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls und Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Mit freundlichen Grüßen:

Alois Münzing Dienstgruppenleiter DG - C Polizeiinspektion Germersheim Tel. 07274 - 958 -500 Fax 07274 - 958-550

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Germersheim

Telefon: 07274 - 958 - 500
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau