Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

14.08.2015 – 11:31

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Pressebericht der Polizeiinspektion Wörth

Dienstgebiet der Polizeiinspektion Wörth (ots)

.

Wohnwagen entwendet

Kandel; In der Nacht vom 12. auf den 13.08.15 wurde vom umschlossenen Gelände einer Firma in der Lauterburger Straße ein weißer Wohnwagen der Marke "Hobby" im Wert von Etwa 20000 Euro entwendet. Bislang bestehen nur äußerst vage Täterhinweise.

Führerschein gefälscht

Wörth; Am gestrigen Morgen wurde ein 25-jähriger gegen 09:50 Uhr in der Eisenbahnstraße mit seinem PKW einer Kontrolle unterzogen. Er händigte den Beamten zwei polnische Führerscheine aus, die sich jedoch im weiteren Verlauf als Totalfälschungen herausstellten. Die Dokumente wurden beschlagnahmt.

Zusammenstoß zwischen Kleinkrafträdern - Zwei Leichtverletzte

Minfeld; Am gestrigen Tage befuhr ein 17-Jähriger mit seiner 14-jährigen Sozia den Feldweg zwischen Minfeld und Kandel, parallel zur B 427, mit einem Moped. Circa 300m vor dem Ortseingang Kandel stand auf der rechten Seite des Feldweges ein 16-jähriger Kandeler mit seinem Moped und telefonierte. Als der 17-Jährige links vorbeifahren wollte, fuhr der 16-Jährige abrupt los und wollte wenden, ohne nach hinten zu sehen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Kleinkrafträder. Der 17-Jährige stürzte. Er, wie auch seine Sozia, wurden leicht verletzt. Der 16-Jährige kippte mit seinem Moped lediglich zur Seite, blieb glücklicher Weise unverletzt. Das Moped des 17-Jährigen war nicht mehr fahrbereit, am anderen Gefährt entstand nur minimaler Sachschaden. Letzteres war jedoch nicht versichert. Ferner hatte der Unfallverursacher keine gültige Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth

07271 9221-22

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau