Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Was riecht denn da?

In einer Wohnung in der Kaiserslauterer Innenstadt fanden Drogenfahnder am Montag diese Indoor-Plantage.
In einer Wohnung in der Kaiserslauterer Innenstadt fanden Drogenfahnder am Montag diese Indoor-Plantage.

Kaiserslautern (ots) - Deutlichen Cannabisgeruch haben Polizeibeamte am Montag an einem Haus in der Innenstadt wahrgenommen. Auf dem Balkon einer Wohnung erkannten sie eine "verräterische" Pflanze, die hinter einer Brüstung stand und mit Folie abgedeckt war. Weil der 56-jährige Wohnungsinhaber in der Vergangenheit schon einmal in ähnlicher Weise aufgefallen war, wurde dem Mann ein Besuch abgestattet.

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung flog auf, dass die Pflanze auf dem Balkon nur die berühmte "Spitze des Eisbergs" ist. In den Räumen befand sich eine kleine Indoor-Plantage: In einem Holzverschlag, der mit Alufolie und LED-Lampe versehen war, fanden die Beamten weitere gut ausgebildete Cannabis-Pflanzen.

Die gesamte Anlage wurde samt Pflanzen sichergestellt und dient nun als Beweismittel im Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: