Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Hinweis eines Anwohners führt zur Täterermittlung nach Graffiti

Kaiserslautern (ots) - Am Samstagmittag fertige eine männliche Person beim Gelände der Fachhochschule Graffiti. Der Mann bemalte die Fußgängerbrücke über die Lauterstraße. Anwohner verständigten die Polizei. Die Polizeibeamten konnten vor Ort einen 19-Jährigen aus Kaiserslautern feststellen. Der Mann versuchte sich beim Eintreffen der Funkstreifenwagen zu entfernern. Eine Personenkontrolle wurde durchgeführt. Der Mann hatte mehrere, für Graffiti geeignete Filzstifte dabei. Er räumte die Tat ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Die Polizei leitet ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: