Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

17.12.2016 – 04:36

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Frontalzusammenstoß

POL-PPWP: Frontalzusammenstoß
  • Bild-Infos
  • Download

Rodalben (ots)

Am 16.12.16 gegen ca. 21:30h befuhr der 21-jährige Fahrer eines Chevrolet zusammen mit seiner 17-jährigen Beifahrerin die L 497 von Rodalben kommend in Richtung Kreisel Biebermühle. Auf einem geraden Teilstück kam der Chevrolet plötzlich ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Renault. Dieser war besetzt mit einer 29-jährigen Fahrerin und einem 27-jährigen Beifahrer. Die beiden Insassen des Renault wurden durch den Aufprall nur leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt. Die Beifahrerin im Chevrolet musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Beide Insassen des Chevrolet wurden mit schwersten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Hinweise auf Fahruntüchtigkeit ergaben sich zunächst nicht. Ein Gutachter wurde zur Klärung des Sachverhaltes hinzugezogen. Die Strecke war für ca. drei Stunden voll gesperrt. Insgesamt waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr Rodalben mit 16 Mann Besatzung, zwei Notärzte, drei Sanka, sowie die Straßenmeisterei Waldfischbach an dem Einsatz betei-ligt. Eventuelle Zeugen, die die Unfallstelle kurz vorher, bzw. zum Unfallzeitpunkt befahren haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Pirmasens, 06331/520-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell