Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

03.12.2016 – 08:17

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Sexuelle Nötigung

Kaiserslautern (ots)

Am Freitag, 2.12.2016, um 22.40 Uhr, traf sich eine Personengruppe auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Pfalztheater. Nachdem sich mit der Zeit alle Bekannte entfernt hatten war ein 16-jähriges Mädchen mit einem 18-jährigen Jungen allein. Beide kennen sich seit einigen Monaten. Den Kontakt zu dem Jungen hatte die 16-jährige jedoch abgebrochen, da es vermehrt zu nicht einvernehmlichen sexuellen Annäherungen durch den 18-jährigen kam. Unvermittelt versuchte der Junge nun wieder gegen den Willen des Mädchens Zärtlichkeiten auszutauschen. Er hielt sie fest, saugte an ihren Lippen, fasste ihr an die Brüste und griff ihr in die Hose. Als der Junge von ihr abließ konnte das Mädchen wegrennen und verständigte die gemeinsame Altstadtstreife von Polizei, Ordnungsamt und amerikanischen Sicherheitskräften. Im Rahmen der Fahndung konnte der Beschuldigte angetroffen werden. Die Kriminalpolizei übernahm vor Ort die Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz