Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-BO: Junge (12) aus Bochum vermisst - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Seit dem gestrigen Donnerstag, 21. Februar, gegen 16.15 Uhr wird Szymon K. (12) aus Bochum ...

20.10.2016 – 12:55

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: In Schlangenlinien auf der Autobahn

Kaiserslautern (ots)

Ein Schlangenlinien fahrender Seat ist der Polizei am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der A 6 bei Kaiserslautern in Fahrtrichtung Mannheim gemeldet worden. Der Zeuge fuhr hinter dem Wagen her und bezeichnete die Fahrweise als sehr auffällig und konnte den Fahrer gut beschreiben. Nachdem das Auto auf der Autobahn nicht mehr angetroffen wurde, suchte eine Streife die Halteranschrift in der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn auf. Der Seat stand vorm Haus und der Halter sowie seine Frau gaben an, dass es zuletzt am Diensttag bewegt worden war. Aufgrund der Übereinstimmung mit der Personenbeschreibung veranlassten die Beamten bei dem 30-Jährigen einen Alkoholtest, der einen Wert von 1,59 Promille anzeigte. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und der Ermittlungsrichterin musste der Mann mit zur Dienststelle kommen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz