Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

17.09.2016 – 17:13

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Keine Probleme beim Derby

POL-PPWP: Keine Probleme beim Derby
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Ohne größere Zwischenfälle verlief am Samstagnachmittag der Polizeieinsatz beim Derby der Zweiten Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem VfB Stuttgart auf dem Betzenberg. Die Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Westpfalz und der Bereitschaftspolizei mussten kaum eingreifen. 45.761 Zuschauer wollten die Partie zwischen den beiden Traditionsmannschaften sehen - 5.500 VfB-Anhänger begleiteten ihr Team aus der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg in die Westpfalz. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und zahlreicher Baustellen kam es bei der Anreise zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Einige Fans konnten das Spiel daher erst nach Anpfiff sehen. Die Abreise verlief hingegen im Wesentlichen problemlos.

Vor Spielbeginn kam es zur Zündung von Pyrotechnik durch FCK-Anhänger im Bereich der Unterführung 11-Freunde-Kreisel. Personalien konnten festgestellt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet werden. Nach Spielende war die Polizei nur im Rahmen von Streitigkeiten gefordert, bei denen es jedoch auch zu zwei Körperverletzungen kam.

Die Spielpartie endete 0:1.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz