Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Aggressive Streithähne sind kaum zu trennen

Kaiserslautern (ots) - In einem Lokal in der Martin-Luther-Straße sind in der Nacht zu Sonntag zwei Männer aufeinander losgegangen - und waren nur mit viel Mühe wieder voneinander zu trennen. Eine Streife beobachtete das Gerangel gegen 2.45 Uhr und konnte sehen, wie Sicherheitsmitarbeiter des Lokals versuchten, die beiden Streithähne voneinander fern zu halten, was sich jedoch schwierig gestaltete. Bei einem weiteren Versuch, auf seinen Kontrahenten loszugehen, erwischte ein 39-Jähriger aus dem Stadtgebiet allerdings den Falschen und schlug einem 26 Jahre alten Gast mit der Faust ins Gesicht.

Der 39-Jährige musste schließlich gefesselt werden, wobei er starken Widerstand leistete. Auch sein Widersacher, ein 41-Jähriger Mann aus dem Saarland, musste ebenfalls unter erheblichem Kraftaufwand zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Anschließend wurden die Männer, die beide stark alkoholisiert waren, zur nächsten Dienststelle gebracht, wo ihnen Blutproben entnommen wurden; danach kamen sie vorübergehend in Gewahrsam, um weitere Straftaten zu verhindern. Auf beide Streithähne kommen Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: