PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

06.06.2016 – 14:26

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Bodycam zeigt Wirkung

POL-PPWP: Bodycam zeigt Wirkung
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Nachdem offensichtlich Streitsuchende am Wochenende in der Innenstadt von Polizeikräften darauf aufmerksam gemacht worden sind, dass die sogenannte Bodycam der Beamten eingeschaltet ist, beruhigten sich die Personen.

Vorausgegangen war in der Nacht zum Samstag ein Zwist zwischen einer Personengruppe und einem Taxifahrer. Als die Gruppe von Polizisten kontrolliert wurde, verhielten sich zwei Männer den Ordnungshütern gegenüber aufbrausend und verbal aggressiv. Erst als man ihnen mitteilte, dass die Bodycam eingeschaltet wurde, beruhigten sich die Männer. Ihnen wurde für den Bereich der Altstadt ein Platzverweis erteilt, dem sie nachkamen.

Die Bodycam ist seit mehreren Monaten bei der Polizei im Einsatz (wir berichteten). Die Beamtinnen und Beamten tragen die Kameras in Schulterhöhe an ihren Schutzwesten und sind durch einen neongelben Hinweis "Video", der an den Westen angebracht ist, als Kameraträger zu erkennen. Die Bodycam dient den Einsatzkräften vorwiegend zur Eigensicherung. Gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten ist die Bodycam ein taktisches Instrument, um Aggressionen zu begegnen. Bei der Polizei Rheinland-Pfalz befindet sich das Bodycam-Projekt derzeit noch in der Erprobungsphase. Diese geht bis Ende Juni und wird von einem Hochschul-Team wissenschaftlich begleitet und anschließend ausgewertet. Dann wird über den weiteren Einsatz der Kameras entschieden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell