Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

01.09.2015 – 15:55

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Gurtmuffel fallen auf

Kaiserslautern (ots)

~Seine Nachlässigkeit beim Anschnallen ist einem Autofahrer am späten Montagnachmittag zum Verhängnis geworden. Der Mann war einer Streife an der Ecke Kammgarnstraße/Pariser Straße aufgefallen, weil er nicht angegurtet am Steuer seines Autos saß. Als die Polizeibeamten den Wagen gegen 17.40 Uhr stoppten, um den Fahrer zu verwarnen, schlug ihnen dessen Alkoholfahne entgegen. Ein Atemtest zeigte einen Wert von 1,26 Promille an. Der 68-Jährige wurde daraufhin zur nächsten Dienststelle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Führerschein und Autoschlüssel musste der Mann abgeben. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu. Ein weiterer Gurtmuffel war einer Streife bereits am Montagmorgen in der Mühlstraße aufgefallen. Die Beamten wollten den Pkw stoppen, der Fahrer missachtete jedoch sowohl Blaulicht als auch Martinshorn und flüchtete quer über den Kotten, bis er mit Unterstützung durch weitere Streifen schließlich in der Lauterstraße gestellt werden konnte. Hinweise auf Fahruntüchtigkeit gab es kein. Über den Grund seines Verhaltens schwieg sich der 39-jährige Mann allerdings aus. Er musst mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige rechnen. ~

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz