Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Auffahrunfall
Fahrzeugführer alkoholisiert

Kaiserslautern (ots) - Am frühen Sonntagmorgen hielt ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW auf der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Kaiserslautern-West und Kaiserslautern-Einsiedlerhof aufgrund gesundheitlicher Probleme seiner Beifahrerin auf dem rechten Fahrstreifen an. Ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf das Fahrzeug auf. Bei der nachfolgenden Unfallaufnahme konnten die Beamten der Polizeiautobahnstation Kaiserslautern Atemalkoholgeruch bei dem Fahrzeugführer feststellen. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt. In dem Bereich der Unfallstelle existiert kein Seitenstreifen. Zur Absicherung der Gefahrenstelle waren deshalb Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern vor Ort. Bei der Unfallaufnahme wurde die Autobahnpolizei von der amerikanischen Militärpolizei unterstützt. Bis zum Abschluss der Maßnahmen war die re. Fahrspur für die Dauer von 2,5 Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: