Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Unfallursache Geschwindigkeit, Radarkontrollen

Kaiserslautern (ots) - Im Verlauf des gestrigen Tages wurden im Bereich der Polizeidirektion Kaiserslautern wie auch im Bereich der Direktion Pirmasens Verkehrskontrollen durchgeführt. Hierbei wurden insgesamt 5300 Fahrzeuge gemessen. Die Messungen brachten als Ergebnis 307 Verwarnungen und 62 Anzeigen. 8 Fahrzeugführer haben mit einem Fahrverbot zu rechnen. Der Spitzenreiter wurde mit 133 km/h in einem Bereich gemessen wo nur 70 km/h erlaubt sind./Se.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: