Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern

20.03.2016 – 13:40

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Versuchte Körperverletzung nach übermäßigem Alkoholkonsum

Meisenheim (ots)

Nachdem es "Probleme" in einer Gaststätte in Meisenheim gab, musste die Polizei einschreiten. Durch die Beamten vor Ort konnte in Erfahrung werden, dass eine 30-jährige Dame am Abend die Kneipe besuchte und diese gegen 23:30 Uhr wieder verließ. Dabei nahm sie nach Angaben der anwesenden Gaststättenbesucher ihren Schlüsselbund sowie ihr Handy mit. Einige Zeit später erschien sie wieder in den der Lokalität und wurde sehr ungehalten, da sie den Gästen unterstellte, ihre Gegenstände entwendet zu haben. Sie warf daraufhin einen Glasaschenbecher sowie eine Stubbi-Flasche in Richtung eines Gastes. Dieser wurde lediglich leicht mit Biertropfen beschmutzt und nicht von der Flasche getroffen. Die Dame konnte anschließend kurz vor ihrer Wohnanschrift von den Beamten angetroffen werden. Sie gab an, dass sie ihr Handy und ihren Schlüsselbund nicht mehr finden könne. Auch räumte sie ein, dass sie die Sachen möglicherweise unterwegs verloren habe. Die Frau war sichtlich alkoholisiert, was ein Alkoholtest mit 1,78 Promille bestätigte. Das Handy und der Schlüsselbund konnten letztendlich im Blumenbeet vor ihrem Anwesen aufgefunden werden. Auf die Dame kommt nun eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung