Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Reh verursacht Leitungsstörung

Rothselberg (ots) - Ein PKW ist heute am frühen Morgen gegen einen Telefonpfosten gesteuert worden. Ursache war ein Reh, welches an der L 372 zwischen Rothselberg und Eßweiler auftauchte und den vorausfahrenden PKW-Fahrer zum Bremsen brachte. Der nachfolgende Fahrer hatte nicht genügend Sicherheitsabstand eingehalten und kam von der Fahrbahn ab. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit. Das Kabel zwischen zwei Pfosten riss. Die Störungsstelle des Telefondienstes wurde verständigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte Sie auch interessieren: