Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens

02.10.2018 – 13:19

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Waldfischbach-Burgalben - B270 Unfall mit leicht verletzten Personen und hohem Sachschaden

POL-PDPS: Waldfischbach-Burgalben - B270 Unfall mit leicht verletzten Personen und hohem Sachschaden
  • Bild-Infos
  • Download

Waldfischbach-Burgalben (ots)

Am gestrigen späten Montagnachmittag ist es auf der B 270 zwischen den Abfahrten nach Waldfischbach-Burgalben zu einem Unfall mit zwei leicht verletzten Fahrern gekommen. Ein 30 Jahre alter Mann befuhr mit seinem Pkw die B 270 aus Richtung Pirmasens kommend in Richtung Kaiserslautern. In Höhe der hohen Stützmauer kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort zunächst mit dem Pkw einer 41 Jahre alten Fahrerin. Das Fahrzeug wurde weiter geschleudert und kollidierte dann mit Pkw einer 37 Jahre alten Frau. Die zuerst genannte Fahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Der Unfallverursacher zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Über seine Verletzungen liegen bislang noch keine Ergebnisse vor. Es entstand ein Gesamtschaden von 45.000 Euro, die B 270 war insgesamt für 3 Stunden voll gesperrt. Der Verkehr musste während der Unfallaufnahme durch Waldfischbach-Burgalben hindurch umgeleitet werden. Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde am heutigen Tage eine Drohne eingesetzt die wichtige Erkenntnisse über die Spurenlage fotografieren konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens